Blog

deze dagen

GOEDE AVOND PAASPOP!

Nach einer 7-stündigen Anreise aus der Schweiz sind wir gegen Abend in Schjindel angekommen. Nachdem wir unser Auto parkiert und die Rückbank bettfertig gemacht haben, ging es bereits los! Uns erwartet eine unglaubliche Gelände-Deko mitten auf dem Land. Auf 14 Bühnen performen über 200 Acts. Eine Vielfältigkeit aus Pop, Rock, Metal, Urban und Country erwartet uns. Neben den diversen Indoor Stadien findet man ein schillerndes Angebot an Theater, Kabarett, Strassenkünstlern, Stand-Up-Comedy und natürlich viel Musik & Tanz. Es gibt sogar einen Coiffeursalon!

Wir fühlen uns von Anfang an wohl an diesem bunten Osterfest!

Mit staunenden Gesichtern liefen wir an einer Wannenachterbahn, einer Tanzshow, Rollschuhfahrenden und an Schönheitssalons vorbei. Anschliessend gingen wir zum Konzert der hübschen Anne-Marie, welche mit Ihrer unglaublichen Stimme alle Zuschauer begeisterte.

Song – Anne-Marie

Und dies ist der Grund, weshalb wir den ganzen Weg von 1400 Kilometer auf uns genommen haben. Und – es hat sich definitiv gelohnt! Du warst der absolute Wahnsinn. Es war das erste Konzert seiner Welttournee. (Eine Woche nachdem wir die Tickets gekauft haben, wurde bekannt, dass Jeremy Loops am 18.4. im Volkshaus in Zürich spielt ;))

Song – Jeremy Loops

♥ ♥ ♥

Nachdem wir mit einem Brand (einem holländischen Craftbier) auf dieses tolle Wochenende angestossen haben, machten wir uns auf den Weg für Fritz Kalkbrenner, Walk the Moon, the Wombats, Fatboy Slim und Bastille. Wir waren ziemlich langsam unterwegs, weshalb wir dann auch nur zwei davon gesehen haben – haha. Es gab einfach zu viele Ablenkungen an diesem Fest.

Zwischendurch gabs immer wieder mal eine Stärkung. Wir haben noch an keinem Festival so gut gegessen wie am Paaspop. Das Angebot von insgesamt 42 Food Trucks reichte von Hamburger bis Hummer und umfasste auch viele vegane und allergenfreie Speisen – also für jedermann etwas dabei. Bei uns gab es mehr als einmal Pizza :)

Die Nächte in unserem Auto, haben sich erkennbar gemacht. Geschlafen haben wir bestimmt schon besser, dafür hatten wir eines unserer besten Wochenenden und unendlich viel Spass.

WIJ DANKEN NEDERLANDE.

Werbeanzeigen

woods

Können wir weit weg gehen?

An einen Ort der Ruhe. An einen Ort an dem man die Vögel in den Wipfeln der Bäume zwitschern und das Flüstern der Bäume hört und das Wasser leise und doch ganz klar den Bach hinunterfliesst. Was für ein schöner Gedanke mit dir dort zu sein. An einen Ort an dem meine Gedanken sich mit deinen teilen können, an einen Ort ganz fern von hier. An einen Ort an dem ich mich geborgen fühle. Können wir weit weg gehen? Einen Ort den wir Zuhause nennen und es keine Eifersucht, kein Hass, keine Furcht und keinen Ärger gibt. Einen Ort an dem wir uns mit Respekt begegnen und das Leben zusammen leben.

Können wir weit weg gehen.

First

Er beginnt in einer Sekunde. Der Moment in dem der Gedanke zu einer Veränderung plötzlich da ist. Wir haben so viele Pläne und Träume, von denen viele einfach untergehen. Es ist so unglaublich einfach den ersten Schritt dazu zu machen. Doch meist fehlt uns einfach nur der Mut dazu. Angst vor dem Scheitern, Angst davor sich ZU viel zugetraut zu haben. Dennoch bin ich sicher, dass es sich lohnt. Denn es spielt keine Rolle ob es einem gelingt, ob es so perfekt wird wie man es sich vorgestellt hat. Es zählt nur der Wille und der Mut mit dem wir gestartet haben. Wir wachsen an den Veränderungen, an den Projekten die wir uns vornehmen. Lernen neue Dinge dazu und kommen vielleicht etwas Verborgenem näher.